Jeder weiß, dass Übergewicht und die falsche Ernährung zu Erkrankungen wie Diabetes, Herzinfarkt und Gelenkverschleiß führen können. Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig die Reißleine zu ziehen. Durch eine gesunde Ernährung und Sport verliert man sein Übergewicht dauerhaft und bleibt gesund.
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass im Jahr 2015 insgesamt bis zu 2,3 Milliarden Menschen Übergewicht waren. Jeder dritte Mensch dieser Welt gilt als übergewichtig. Die WHO stuft Erwachsene mit einem Body-Mass-Index (BMI) ab 25 als übergewichtig ein und ab einem Wert von über 30 als stark übergewichtig (Adipositas).

Abnehmen Ernährung

 

Gegen Übergewicht kann man etwas tun!

Moderne Menschen essen zu viel Ungesunde Nahrungsmittel. Es wird nicht mehr ausgewogen gekocht, sondern, viel zu oft etwas Schnelles aus dem Imbiss um die Ecke zwischen die Kiemen geschoben. Das kostet kaum Zeit und erfordert wenig Anstrengung. Wir essen zu viel, zu fett und zu süß. Viele dieser schlechten Gewohnheiten kann man durch eine gute und vor allem vorausschauende Planung in den Griff bekommen. Beispielsweise indem man für gesunde Snacks sorgt, die von zu Hause mitgenommen werden. Der Verlockung aus den Supermarktregalen widerstehen und sich eigene Gedanken machen über das, was man für seine gesunde Ernährung benötigt und gezielt einkaufen. Hier sind einige hilfreiche Tipps für gesundes Abnehmen. Die Ernährung spielt dabei die Hauptrolle.

 

Tip1 – Vermeiden Sie zu viel Zucker und Süßstoff

Zucker ist einer der Energieträger Nummer eins. Die Energie steht unmittelbar nach dem Verzehr zur Verfügung. Soweit eine gute Sache. Ungesund wird Zucker jedoch dann, wenn der Mensch zu viele davon zu sich nimmt. Es kommt zu Kalorienüberschüssen, welche als unliebsame Fettpolster eingelagert werden. Der Insulinspiegel steigt schlagartig an. Zudem gibt es sehr große Schwankungen des Blutzuckerspiegels.

Oft greift man zu Süßstoffen, die vermeintlich die gesunde Alternative zum Zucker sein sollen. Diese These ist nicht 100% richtig. Mit Süßstoff werden zwar Kalorien eingespart, jedoch wird der Stoffwechsel heruntergefahren, denn der Körper erwartet aufgrund des süßen Geschmacks einen Energieschub, der jedoch ausbleibt.

Abnehmen Ernährung: Hinweis – Reduzieren Sie Zukünftig den Zuckergehalt in Ihren Nahrungsmitteln. Es hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern es unterstützt auch Ihre Gesundheit.

Tip2 – Setzten Sie auf natürliche Nahrungsmittel

Der wichtigste Grundsatz beim Abnehmen über Ernährung ist, auf natürliche Nahrungsmittel zu setzen. Achten Sie auf eine ausgewogene hochwertige Ernährung. Leider sind nicht alle Produkte die im Handel angeboten werden so gesund, wie sie die Industrie anpreist. Die darin enthaltenen Zusatzstoffe können zu Allergien führen. Überlegen Sie beim nächsten Einkauf genau, ob Sie statt einer Tafel Schokolade nicht lieber zu Obst greifen. Es ist ebenfalls süß und weit aromatischer als die Süßigkeiten.

Abnehmen Ernährung: Hinweis – Beim Einkaufen sollten Sie darauf Achten kleine gesunde Snacks in den Einkaufwagen zu packen die Ihnen dabei aktiv helfen Ihre Fettverbrennung anzukurbeln. Wie Wahlnüsse, Ingwer, Avocado und ähnliches.

 

Tip3 – Schauen Sie beim Einkaufen genau hin

Wenn Sie sich dazu entschlossen haben auf eine gesunde Ernährung umzustellen, sollten Sie beim nächsten Einkauf besonders auf die gesunde Ernährung hin die Nahrungsmittel aussuchen. Lesen Sie die Zutatenliste und beachten Sie, ob und welche Zusatzstoffe bei der Herstellung benutzt. Versuchen Sie Zusatz straffreie Alternativen zu finden.

Abnehmen Ernährung: Hinweis – Umso genauer Sie beim Einkaufen auf die Inhaltsstoffe Achten umso bessere Ergebnisse werden Sie mit der Zeit Erzielen!

 

Allg. Tipps für die gesunde Ernährung

Wenn Sie Abnehmen über Ernährung anstreben, werden sich Ihre Werte rasch verbessern. Die meisten Studien zeigen, dass die Teilnehmer mit Abnehmen durch Ernährung in 4. Wochen durchschnittlich 4.kg abnahmen. Dadurch sinken die Blutdruckwerte. Wie die Friede-Springer-Herzstiftung berichtet, erzeugt eine Abnahme von 10 kg Körpergewicht zwei Blutdruckmedikamente weniger. Allergien, Gicht und weitere Erkrankungen können durch ein Ausgewogen gesunde Ernährung reduziert werden. Was andere geschafft haben, schaffen auch Sie. Vermeiden Sie Lebensmittel mit Zusatzstoffen, zu viel Zucker und zu viel Düngeeinsatz, dann sind Sie auf einem guten Weg!